Zwischen 60 und 70 Personen hatten sich zur Demo für eine Abwahl von Bürgermeister Roland Leisegang vor dem Bad Belziger Rathaus eingefunden. Es war eine stille Demonstration ohne Reden, demzufolge eine Interessenbekundung.
Mehr wurde im Innenstadtbereich nicht genehmigt. „Die Leute waren bisher viel zu ruhig“, sagte Herbert Grüneberg aus Lütte. Er ist selbst Mitglied der Stadtverordnetenversammlung. „Die SSV muss viel mehr Druck kriegen“, so Grüneberg.

Stadtverordnete für Bürgerentscheid zur Abwahl des Bürgermeisters

Schon etwas skurril mutete ein Plakat mit einem Auszug aus einem Songtext der Gruppe „Keimzeit“ an, dessen Gründungsmitglied Roland Leisegang war. „Es war einmal, das gilt nicht mehr, wenn du mich fragst, muss ein neuer König her“, hieß es auf dem Plakat.

Bad Belzig

Der erste Schritt für einen neuen König ist getan. Die Stadtverordneten stimmten mit 18 Ja-Stimmen, 16 wären nötig gewesen, für einen Bürgerentscheid zur Abwahl des Bürgermeisters.