Der Vorstand des Brandenburger Karnevals-Clubs BKC hat samt Präsident die Entscheidung getroffen, den Sitzungskarneval des BKC im Brandenburger Theater für die 58. Saison abzusagen. „Diese Entscheidung ist keinem leichtgefallen. Alle Mitglieder des BKC haben viel Zeit und Energie in die Vorbereitung gesteckt. Dafür möchten sich Präsident und Vorstand recht herzlich bei allen bedanken“, so Club-Sprecherin Anett Rostalski, die begründet, Sicherheit und Gesundheit hätten oberste Priorität.

Kartenrückgabe ist geregelt

Immerhin sei der BKC stolz darauf, dass er mit dem Prinzenball und seinen Gästen einen würdigen Saisonauftakt hatte und mit dem Straßenumzug am 11.11. einige fröhliche Stunden gemeinsam mit den Brandenburgern erleben konnte. „Schauen wir optimistisch und zuversichtlich in die 59. Saison!“, so Rostalski.
Die Rückabwicklung aller bereits gekauften und ausgegebenen Karten für die Veranstaltungen des BKC erfolgt ausschließlich über Angela Schmidt, Tel. 03381-663284, Email Schmidt-brandenburg@t-online.de