Ein Verantwortlicher einer in Groß Kreutz ansässigen Firma meldete sich am Montagmorgen bei der Polizei und teilte mit, dass von mehreren Firmentransportern die Katalysatoren entwendet wurden. Vermutlich im Zeitraum von Samstag, 13. März, 19:00 Uhr bis Sonntag, 14. März, 14:00 Uhr.
Ersten Ermittlungen zufolge sind insgesamt fünf Fahrzeuge betroffen. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Es wurden Spuren gesichert und eine Anzeige wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.