Statt des Weihnachtsfestes der Tierheimtiere im Tierheim Brandenburg an der Havel in der Caasmannstraße 16, welches wieder coronabedingt abgesagt werden musste, laden die Mitarbeiter und engagierte Ehrenamtliche zum weihnachtlichen Beisammensein vor das Tierheimtor ein. „Leider können wir auch in diesem Dezember nicht zu einem Fest einladen“, sagt die Tierheimleiterin Sabrin Haufschildt. Eine Tatsache, die weh tut, in vielerlei Hinsicht. Zum einen fehlt der direkte Kontakt, die Gespräche zu den Helfen, den Unterstützern, den Sympathisanten des Tierheimes. Zum anderen sind es zahlreiche, dringend benötigte Spenden, die dem Tierheim verloren gehen. „Aber wir laden dennoch ein.“ Zwar etwas bescheidener, aber immerhin.

Am 11. und 19. Dezember 2021 vor dem Tierheim in Brandenburg

So warten am kommenden Sonnabend, 11. Dezember, und am Sonntag, 19. Dezember, jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr Tierheim-Engel vor dem großen Tor und nehmen herzlich gern Weihnachtsgeschenke für die Tierheimbewohner entgegen. „Wir werden mit einigen Leckereien, mit Präsenten für Groß und Klein die Tierfreunde empfangen, die uns in dieser schweren Corona-Zeit zur Seite stehen“, so die Vorsitzende des Tierschutzvereins Brandenburg an der Havel, Edda Kaßau. Und wer Lust hat, kann sich nach einer kleinen Stärkung und einem Plausch im Katzenhaus umsehen. „Unsere Englein führen über das Gelände.“
Also, nicht vergessen: Am 11. und 19. Dezember von 11.00 bis 16.00 Uhr auf zum Tierheim in der Caasmannstraße 16. „Wir freuen uns auf euch!“