Die Kur- und Bäderstadt hat einen Grund zum Feiern. Am 10. Juni 2002 - vor 20 Jahren - öffnete die SteinTherme ihre Türen. Der Ursprung liegt allerdings schon in den 90er Jahren. 1996 fanden erste Bohrungen auf der Suche nach salzhaltigem Wasser, nach Thermalquellen, statt. Am 5. Oktober wurde die in 775 Metern Tiefe 34°C warme Solequelle entdeckt. Und genau da beginnt die Geschichte der SteinTherme. 2002 eröffnet, zählt sie 20 Jahre später über 2,7 Millionen Besucher.

2010 wurde aus Belzig Bad Belzig

Nach Fertigstellung der Umbauarbeiten in der Therme wurde 2009 auch die Anerkennung Belzigs zum Thermalsoleheilbad auf den Weg gebracht. Seit 2010 schmückt sich die Stadt mit dem Begleittitel „Bad“. Die SteinTherme begab sich damit auf ihren Weg der Profilierung. Nicht nur eine Oase der Ruhe und Entspannung sollte sie sein, sondern ein Kompetenzzentrum für Prävention und Gesundheitsförderung. Um ambulante Kuren auch in Bad Belzig anbieten zu können, übernahm der therapeutische Bereich der SteinTherme die Funktion eines Kurmittelhauses, um gemeinsam mit ansässigen Badeärzten individuelle Kurprogramme planen und durchführen zu können.

Feier-Wochenende vom 10. bis zum 12. Juni

Nun wird erstmal gefeiert. Mit einem Live Open Air und einem großen Programm. Öffentlich eingestimmt in das Festwochenende wird mit der „White Night“, ein Event der Stadt Bad Belzig im Rahmen ihres 1025. Jubiläums, am Freitagabend, 10. Juni, ab 19.00 Uhr im Kurpark. Die Parkidylle hinter der SteinTherme taucht in warmes Weiß. Lichtinstallationen in den Bäumen geben dem Sommerabend ein stimmungsvolles Ambiente, es gibt Musik, Kulinarik. Getragen wird weiße Kleidung, Sitzgelegenheiten sind mitzubringen.

Festwochenende mit Aktiv- und Unterhaltungsangeboten

Am Sonnabend, 11. Juni, startet dann die SteinTherme ins große Festwochenende. Im Rahmen des Aktiv- und Unterhaltungsangebotes finden Schnupperkurse, unter anderem auf und mit dem Aquaboard statt. Von AquaFitness über Aqua Zumba, Aqua Bata und Aqua Pilates gibt es einiges zu entdecken. Saunagäste können sich zwischen den Saunagängen auf zusätzliche kleine Erfrischungen und Snacks freuen. Kleine Massagen und Kosmetikangebote im Garten der BadeWelt sorgen für Urlaubsfeeling.

Kulinarik, Konzert und Genuss

Immer dabei: Kulinarik und Genuss, Getränke und Musik. Ruhig und entspannt wandelt Santiago am Samstagnachmittag wieder einmal durch LichtKlangRaum und die Gärten. Im Gepäck hat er seine sensiblen Handpans, mit denen er „Sonnenklänge“ und Entspannung pur verbreitet. Erstes Musikalisches Open- Air-Highlight: Die TB Session Band beehrt die kleine Holzbühne im SteinTherme-Garten und rockt den Samstagabend mit Klassikern der Rock- & Bluesgeschichte. Auch herzlich willkommen ist, wer hier kein Badegast ist. Gegen 5 Euro wird auch Gästen Eintritt gewährt, die ausschließlich im Garten der BadeWelt der Musik lauschen wollen. Jürgen Gerhardt & Band spielen bis 23.00 Uhr im Außenbereich der BadeWelt.

Schnupperkurse, Kulinarik und Musik auch am Sonntag

Auch der Sonntag, 12. Juni, bringt ein buntes Programm. Ab 11.00 Uhr können sich die Gäste wiederum in verschiedenen Schnupperkursen probieren, oder einfach nur genießen - zum Beispiel einen leckeren Cocktail. Das Blues-Duo Axel Merseburger und Stefanie Gräske bereichern das musikalische Programm des Tages und beenden das Festwochenende.