„Die Realisierung von Konzerten, besonders mit Künstlern aus dem Ausland und ganz besonders mit Künstlern aus Großbritannien (UK) ist derzeit mit großen Unsicherheiten verbunden. Das aktuelle Infektionsgeschehen erschwert zudem unsere gemeinsame Planungssicherheit“, lässt das Brandenburger Theater wissen. Und weiter: „Nun müssen wir mit großem Bedauern mitteilen, dass das seit langem geplante Konzert mit der britischen Glam-Rock-Band The Sweet am 18. August 2021 zum Marienberg open air 2021 nicht stattfinden kann. Hintergrund sind unter anderem sowohl die aktuelle Umgangsverordnung als auch die Aus- und Einreisebestimmungen der britischen Regierung…

Konzert mit The Sweet wird 2022 nachgeholt

So haben wir mit dem Gründungsmitglied von The Sweet, Andy Scott, und seinem Management vereinbart, das Event vom 18.8.2021 auf den 31.8.2022 zu verlegen.“
Die gute Nachricht ist, dass für den 18. August 2021 grandioser Ersatz gefunden ist. Für The Sweet einspringen wird der britische Originalsänger von E.L.O. II ( Electric Light Orchestra) Phil Bates & Band zusammen mit dem Berlin String Ensemble. Phil Bates lebt seit einigen Wochen vorübergehend in Berlin und ist somit von den Corona-Auflagen verschont geblieben. „Nur so war es möglich, ihn kurzfristig verpflichten zu können“, verrät BT-Sprecherin Birgit Groh. Und weiter: „Die 14-köpfige Band samt Streicher werden alle E.L.O.-Hits präsentieren.“

Eine grandiose Vorband: The Clogs

Bereits erworbene Tickets für The Sweet behalten für den Termin 2022 ihre Gültigkeit oder können problemlos für das Konzert mit „E.L.O.“ in diesem Jahr ausgetauscht werden. In letzterem Fall lockt ein dicker Bonus – nämlich „The Clogs“ im Vorprogramm. Die Band mit ihrem außergewöhnlichen Rock’n’Roll-Sound und ihrem Retro-Phantasie-Look startet um 18 Uhr zur Partyattacke, bevor ab 20 Uhr die Bühne Phil Bates gehört.
Karten sind für 25 / ermäßigt 20 Euro (Kinder bis zwölf Jahre fünf Euro; zzgl. VVK-Gebühr) via Kartentelefon 03381-511 111 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.