Umfangreich ermitteln kann die Kriminalpolizei, nachdem ein 19-Jähriger in Hohenstücken gleich mehrere Verkehrsstraftaten begangen hat und die Ordnungshüter entsprechende Anzeigen fertigen mussten. Hintergrund war, dass der junge Mann Sonntagabend in der Max-Herm-Straße und somit im öffentlichen Straßenverkehr mit einem nicht ordnungsgemäß zugelassenen Opel Astra umherfuhr. Im Weiteren räumte er ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.
Da auch die angebrachten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörten, wurden diese sowie der Fahrzeugschlüssel von den Beamten sichergestellt. Nach Beendigung aller Maßnahmen setzte der Brandenburger seinen Weg fort. Zu Fuß.