Die Polizei wurde am Sonntagabend zunächst über einen vermeintlichen Verkehrsunfall auf einem Parkplatz am Nicolaiplatz in Brandenburg an der Havel informiert. So teilte eine Anruferin mit, dass sie den Außenspiegel ihres PKWs neben ihrem Fahrzeug aufgefunden hat und ihr Auto unfalltypische Beschädigungen aufwies. Bei Begutachtung des Fahrzeuges und der Örtlichkeit durch die Polizeibeamten stellte sich heraus, dass der PKW der Anruferin mutwillig beschädigt wurde. Auf dem Parkplatz konnten dann noch weitere vier PKWs mit Beschädigungen festgestellt werden.

Außenspiegel verbogen bzw. abgetrennt

Bei diesen waren die Außenspiegel verbogen bzw. abgetrennt und einige Fahrzeuge wiesen Lackkratzer auf. Passiert zwischen Donnerstag, 05.08.2021, 11:30 Uhr, und Sonntag, 08.08.2021, 22:00 Uhr. Durch die Polizeibeamten wurden entsprechende Strafanzeigen aufgenommen und die Halter der jeweiligen Fahrzeuge über den Vorfall informiert. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise diesbezüglich machen können, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0 zu melden. Gerne kann auch das Hinweisformular im Bürgerportal genutzt werden: polbb.eu/hinweis