Nur noch bis zum 7. Mai bleibt Zeit, sich am 17. „Undine“-Wettbewerb für neue Märchen zu beteiligen und somit die Chance auf einen Hauptpreis (Undine-Statuette + 150 Euro) oder Sonderpreis (150 Euro) zu wahren. Im zweiten Teil des Wettbewerbs, der stets ab Jahresstart Märchenfans magische Momente beschert, gilt es, die im März veröffentlichen Siegermärchen aus Wettbewerbsteil I bildlich umzusetzen. Malend, zeichnend, bastelnd, modellierend, filmend…

Alle 7- bis 25-Jährigen können mitmachen

Alle Sieben- bis 25-Jährigen können eine Szene oder Figur aus ihrem Lieblingsmärchen (nachzulesen unter www.moz.de/undine2021 oder bibliothek.stadt-brandenburg.de ) sichtbar und beim Wettbewerb mitmachen. Abgeben könnt ihr eure Kunstwerke in der Fouqué-Bibliothek (Altstädtischer Markt 8) oder BRAWO-Geschäftsstelle (Neust. Markt 22a) sowie bei unseren Wettbewerbspartnern Galerie „Sonnensegel“ (Gotthardtkirchplatz 4/5) und Wredow-Kunstschule (Wredowplatz 1).