Die 21-Jähige wurde bei dem Aufprall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus, wo die stationär aufgenommen wurde.
Der Sachschaden an Lkw und Pkw wird auf über 15.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden.