Bestens gerüstet für die kommende Außensaison: GCP als Vermieter und Verwalter investiert fortlaufend in die Wohnhäuser in der Stadt Brandenburg und führt Maßnahmen durch, um das Wohnumfeld nachhaltig weiter zu verbessern. Aktuell wurden die Arbeiten am Spielplatz an der Rosa-Luxemburg-Allee abgeschlossen. Er erstrahlt nun in frischem Look und bietet den Mieterkindern der angrenzenden Wohnhäuser Spiel und Spaß im Frühling.

Weitere Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt

Die Maßnahme an der Rosa-Luxemburg-Allee ist Teil einer Reihe von Investitionen am Standort Brandenburg an der Havel, die GCP zuletzt wieder durchgeführt hat, um das Stadtviertel weiter aufzuwerten. So wurden kürzlich auch Außenarbeiten in anderen Wohnkomplexen erfolgreich umgesetzt. In der Berner Straße umfassten die umfangreichen Baumaßnahmen neben der Neugestaltung der Fassade auch die Erneuerung der Fenster und die Instandsetzung des Daches. In und an den von GCP vermieteten und verwalteten Einheiten in der Brucknerstraße wurden zahlreiche Außentreppen renoviert und ebenfalls ein Spielplatz instandgesetzt und mit neuen Spielgeräten ausgestattet.

Fortlaufende Investitionen in den Standort

„Die aktuellen Umsetzungen und fortlaufenden Investitionen am Standort verdeutlichen einmal mehr unseren Einsatz für die Steigerung der Wohnqualität vor Ort. Unsere zuletzt getätigten Investitionen kommen unseren Mieterinnen und Mietern, und insbesondere den Mieterkindern, zugute“, sagt Katrin Petersen, Sprecherin von GCP.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.