Auf der A2 kam es in der Nacht zwischen Ziesar und Wollin zu zwei tödlichen Verkehrsunfällen.
Wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor ein in Richtung Berlin fahrender LKW-Fahrer gegen 22:45 die Kontrolle über sein Fahrzeug fuhr nach links in die Mittelleitplanke. Da sie verstärkt war, wurde ein Durchbruch zur Gegenfahrbahn verhindert.
Der Fahrer starb noch vor Ort, vermutlich aufgrund eines Herzinfarktes. Aufgrund des Unfalls bildete sich ein Kilometerlanger Stau in beide Richtungen.

Tödlicher Auffahrunfall

Um 2 Uhr krachte es dann am selben Stauende in Richtung Berlin. Ein Kleintransporter fuhr ungebremst auf einen am Stauende stehenden LKW. Der Fahrer war sofort tot. Die A2 war zwischen Ziesar und Wollin von 23 Uhr bis ca. 6 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.