Der etwa 15 Hektar große Mischwald gegenüber dem ehemaligen Haus am Stadtsee, der seit 2009 als Ruheforst betrieben wird, ist nahezu ausgebucht. Bereits seit 2017 hatte die KomForst FbR, die den bisher einzigen Beisetzungswald in Eberswalde im Auftrag der Ruheforst GmbH mit Verwaltungssitz in Erbach, Hessen, betreibt, gemeinsam mit Rathausspitze und Stadtpolitik nach einer Erweiterungsfläche gesucht. Zunächst war ein Areal in der Oberheide ...