Den ersten Alarm gab es am 14. April um 9.44 Uhr. Ausgerechnet auf dem Grundstück der Schützengilde in Eberswalde an der Wolfswinkler Straße 19 hatten sich zwei Frischlinge in eine Zwangslage gebracht. Die Tiere fanden den Weg aus der Anlage heraus nicht mehr und wurden immer panischer. Die Ver...