Die Lebenshilfe Wohnstätten gGmbH Barnim hat Investitionspläne. In Eberswalde will sie zwei Projekte umsetzen, an der Eisenbahnstraße 82 sowie an der Raumerstraße, wo bereits ein Bauzaun steht.
An der Eisenbahnstraße 82, unmittelbar neben dem früheren Passage-Kino, sind indes bereits die Hausmeister der Lebenshilfe, Jörg Luther und Jens Giesel, zu Gange. Sie entkernen das Haus. Entstehen soll eine Wohnstätte für das Projekt „Begleitete ...