Der neue Rad- und Gehweg verbindet den Treidelweg am Finowkanal mit der vielbefahrenen innerörtlichen Bundesstraße 167 in Eberswalde. Seit September war an der 400 Meter langen, auf einer Breite von drei Metern aspaltierten Strecke gearbeitet worden, die rund 630.000 Euro gekostet hat. Fast 500.000 Euro davon flossen an Fördergeldern. Die festliche Übergabe glich einem Volksfest, an dem neben Bürgermeister Friedhelm Boginski und Baud...