Noten überlieferten sie nicht. Ihre Choräle gaben die Choriner Zisterzienser mündlich weiter – und sie hielten sie mit Zeichen in den noch feuchten, ungebrannten Backsteinen ihres Klosters fest. „Wir haben diese Inschriften alle im Chor“, sagt Franziska Siedler, die den Eigenbetrieb des Klo...