In den vergangenen drei Wochen habe es drei Fälle gegeben, in denen die Berufsfeuerwehr von Eberswalde eingreifen musste, sagt deren Leiter Nikolaus Meier. Jeder der Patienten hätte mindestens 200 Kilogramm gewogen, einer sogar mehr als 300 Kilogramm. „Da kommen nicht nur die Rettungssanitäter und der Notarzt an ihre Grenzen“, betont der oberste Brandschützer der Barnimer Kreisstadt, den die besondere Tragehilfe emotional mitnimmt.

Die...