Kaffee und Gewürze, Schmuck und Schals, Bambusgeschirr und Kinderspielzeug – ein Großteil der „Solidario“-Waren steckt schon in Kisten und Wäschekörben. „Wir haben in dieser Woche unsere Regale und Schränke ausgeräumt“, berichtet Angelika Pankratz, eine der zehn Frauen, die sich um d...