An die 50 Protestierende sind am 1. Mai vom Gewerkschaftshaus an der Grabowstraße in Eberswalde zum Marktplatz gezogen. Die Teilnehmerzahl war wegen der Coronakrise bewusst niedrig gehalten worden. „Aber dass wir zwischendurch nicht einmal für kurze Sprühaktionen stoppen durften, ist einem Ve...