Die Fahrerin eines Pkw Peugeot hielt am Mittwochvormittag (11. August) hinter einem Pkw Audi in der Breiten Straße an einer Ampel an. Aus nicht erkennbaren Gründen fuhr sie plötzlich mit hoher Geschwindigkeit los und streifte dabei den Audi und stieß gegen ein Verkehrsschild neben der Fahrbahn.
Beim Eintreffen der Polizei schien die Peugeotfahrerin gesundheitliche Probleme zu haben. Sie wurde in ein Krankenhaus gefahren Der Fahrer des Audi blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme war die Breite Straße in Richtung Angermünde für ungefähr eine halbe Stunde gesperrt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 4.000 Euro.