Am frühen Morgen des 09. Januars wurde ein Anwohner der Schönebecker Straße durch verdächtige Geräusche geweckt, die ihn doch stark an die Motorgeräusche seines Autos erinnerten. Und tatsächlich bekam er noch mit, wie sein Audi fortgefahren wurde.

Polizei nimmt Verfolgung des Autos auf

Durch die schnelle Information seinerseits konnten Polizisten umgehend die Verfolgung aufnehmen und entdeckten den Wagen schließlich auf der BAB 11 in Fahrtrichtung Polen. Als dem mutmaßlichen Dieb dämmerte, dass Polizisten an ihm dran waren, sprang er aus dem Fahrzeug und rannte in einen angrenzenden Wald. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen gelang ihm so erst einmal die Flucht. Der Audi ist sichergestellt und wird nun auf Spuren untersucht. Anschließend wurde der rechtmäßige Besitzer informiert.