Der Industriestandort Eberswalde wankt. Weder die Proteste von Rathausspitze und Stadtpolitik noch der Widerstand der Belegschaft hatte die Konzernführung von ThyssenKrupp Rothe Erde davon abbringen können, dass der Produktionsstandort in der Barnimer Kreisstadt zum Jahresende geschlossen wird. 70 Mitarbeiter sind vom Aus für das Werk betroffen, dass nach Einschätzung der Industriegewerkschaft Metall schwarze Zahlen geschrieben hat.
Und jetz...