Für rund die Hälfte des Wohnungsbestandes der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG) und einem kleinen Teil des Wohnungsbestandes der Gebäudewirtschaft (Gewi) im IV. Wohnkomplex wird auch künftig weiterhin ein höherer Abwassepreis fällig. Mieter der betreffenden Wohnungen müssen auf die derzeit gültige Abwassergebühr von 2,30 Euro pro Kubikmeter im Verbandsgebiet des Trinkwasser- und Abwasserzweckverbandes Oderaue (TAZV) ei...