Das tote, mit Afrikanischer Schweinepest infizierte Wildschwein von einer Terrasse in Neuzelle und all die anderen Schwarzkittel-Kadaver, die in den den vergangenen Tagen in Oder-Spree und Spree-Neiße gefunden wurden, sind zunächst mit einem Lkw zur Tier-Entsorgungsfirma SecAnim GmbH nach Bresinchen bei Guben gebracht worden.
Von dort ging ihre Reise weiter - nach Sachsen-Anhalt. In Genthin (Jerichower Land) schließlich, bei der SecAnim GmbH, w...