Unwetter in ganz Deutschland. Die extreme Hitze führte auch in der Region Eisenhüttenstadt am Dienstag zum großen Knall. Am späten Dienstagnachmittag hat es heftig geblitzt und gedonnert. Im Schlaubetal waren die Feuerwehrleute fast im Dauereinsatz und haben verhindert, dass es zu großen Schäden kam. Um 16 Uhr schlug ein Blitz in einem Waldgebiet, das durch die heißen Tage zuvor trocken war, zwischen Mixdorf und Merz ein.

Auch eine Scheune betroffen

Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Um 17.11 Uhr schlug ein Blitz in eine Scheune in Bremsdorf in der Lindenstraße ein. Anwohner hatten den Brand bemerkt und sofort gemeldet. Die Scheune konnte gerade noch so gerettet werden, da die Feuerwehren gerade vom Waldbrand zwischen Mixdorf und Merz wieder zurückgekehrt waren.