Am 27.04.2021 versuchte eine Streife der Polizei in Eisenhüttenstadt einen Pkw aus dem Verkehr zu ziehen. Auf Höhe der Straße Am Wiesengrund nahmen sie einen BMW ins Visier, doch dessen Fahrer ergriff mit seinem Fahrzeug die Flucht. Als er am Stadion Fürstenberg angelangte, verließ der Mann sein Auto und setzt die Flucht zu Fuß fort. Die nacheilenden Beamten hatten letzten Endes den längeren Atem, da der Flüchtende vor Erschöpfung anhalten musste.

Mehr als nur Flucht vor der Polizei

Die Polizisten stellten fest, dass der 29-jährige Mann keinerlei Fahrerlaubnis besaß. Nun ermittelt die Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) nach den Hintergründen des Geschehens und sowohl der Fahrer des Pkw als auch der Halter des Wagens werden sich verantworten müssen.