Das massive Fischsterben in der Oder im Jahr 2022 hat die Menschen entlang des Grenzflusses sensibel und wachsam gemacht. In dieser Woche (24.1.) sind nun erneut Wasserproben genommen worden, weil bei Ratzdorf, wo Oder und Neiße zusammenfließen, eine ungewöhnliche Verunreinigung des Wassers festg...