Offensichtlich ein Wolf hat in der Nacht zum 20. Oktober auf einer Wiese in Lawitz einen Kamerunschafbock gerissen und zum Großteil aufgefressen. Zwei Jungtiere, die sich zusammen mit dem Bock auf dem eingezäunten Areal befanden, wurden nicht angegriffen.

Eigentümer züchten Herdenschutzhunde

Der Vorfall ist insofern tragisch, als dass der Eigentümer des Schafs Herdenschutzhunde züchtet, ausbildet und verkauft und momentan acht dieser Hunde se...