In Woltersdorf hat sich ein 14-jähriger bei einem Unfall verletzt. Nach Angaben der Polizei ist er am Dienstagnachmittag (25.1.) gegen 14.30 Uhr auf der Vogelsdorfer Straße von einem Opel Astra erfasst worden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.
Eine genaue Ursache für den Zusammenprall steht noch nicht fest. Nach Polizeiangaben soll der Jugendliche hinter einem Bus die Fahrbahn überquert haben, als es zu dem Unfall kam.

Kriminalpolizei ermittelt

Die genauen Hintergründe ermittelt nun die Kriminalpolizei in Erkner, heißt es. Der Opel wurde von einer 63-jährigen Fahrern gesteuert. Sie blieb den Angaben zufolge unverletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.