Das für Anfang September geplante Stadtfest Falkensee 2021 findet nicht statt. Der Veranstalter, die Interessengemeinschaft Falkensee e.V. (IGF) hat sich mit einstimmigem Beschluss für eine Absage des Festes entschieden, wie der Vorstand am heutigen Dienstag mitteilte. Als Gründe wurden der hohe organisatorische Aufwand und aufgrund von behördlichen Vorgaben und steigende Corona-Inzidenz-Zahlen genannt.

Mehrkosten durch Corona-Auflagen nicht abzufangen

In der finalen Planung sei Schritt für Schritt deutlich geworden, dass das Fest nicht so durchzuführen sei, wie es sich die IGF für ein Stadtfest wünscht. Es seien immer mehr Auflagen hinsichtlich der Corona-Situation hinzugekommen. „Wir haben im Verlauf der letzten Tage die Erkenntnis gewonnen, dass wir ein Mehr an Personal und Kosten nicht auffangen können“, erklärt Vorstandvize Heiko Richter, „abgesehen von haftungstechnischen Aspekten, die wir kaum abdecken möchten.“ Und Vorstandsvorsitzender Bernhard von Schröder ergänzt: „Bis zu einem gewissen Zeitpunkt haben wir noch daran geglaubt, dass das Fest auch eingeschränkt möglich sein könnte. Aber im Detail wird klar, dass das, was wir da feiern, kein Stadtfest mehr ist, sondern der müde, pandemische Abklatsch eines solchen.“

Begrenzte Besucherzahlen für Stadtfest Falkensee nicht im Sinne der IGF

So seien begrenzte Besucherzahlen und kontrollierte Ein- und Ausgänge nicht im Sinne eines fröhliches Stadtfestes. Zudem rechnete man mit langen Warteschlangen an den Eingängen, wo die Besucher vielleicht dann doch abgewiesen oder vertröstet werden müssten. Da die Inzidenz auch im Havelland weiter steigt, sieht sich die IGF in ihrem Schritt bestätigt.
„Die Befürchtung, dass die Inzidenzzahlen wegen der sich ausbreitenden Delta-Variante zunehmen, haben bei der Entscheidung ebenfalls eine große Rolle gespielt, denn spätestens dann wäre die Durchführung aufgrund weiterer greifender Vorgaben ohnehin nicht mehr möglich gewesen“, so Bernhard von Schröder.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.