Ulfat kann nicht schlafen. Auch als Kabul noch frei war von den Taliban, hat er spät oft mit seiner Frau telefoniert, die in der afghanischen Hauptstadt lebt. Aber jetzt ist der 22-Jährige in so großer Sorge, dass er sich auch im Dönerladen im Zentrum, wo er eine Stunde aushilft, kaum ablenken k...