Die Bereitschaftspolizei hat am Samstagabend (5.11.) in Frankfurt (Oder) eine verdächtige Gruppe von 15 Personen kontrolliert. Die Beamten waren in der Karl-Marx-Straße im Zentrum auf die Gruppe aufmerksam geworden.
Die Polizisten durchsuchten die Personen daraufhin nach Waffen und anderen gefährlichen Gegenständen, meldete die Polizeidirektion Ost am Montag.

Plötzlich hielt ein junger Mann ein Messer in der Hand

Ein junger Mann zog plötzlich ein Messer und hielt es in Richtung der Beamten. Die Polizisten wehrten den Angriff ab und nahmen ihm das Messer ab. Ein weiteres, griffbereites Messer befand sich am Hosenbund des Angreifers.
Insgesamt stellte die Polizei mehrere Messer, Schlagringe und selbstgebaute Waffen sicher. Sie sprach Platzverweise für die Personen aus. Ein Mann kam zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam.

Frankfurt (Oder)