Nachdem die Corona-Fallzahlen bis Mitte November auch in Frankfurt (Oder) stark zurückgegangen waren, hat sich das Infektionsgeschehen in der Stadt inzwischen wieder verschärft. Die Sieben-Tage-Inzidenz – die nur die offiziell registrierten Erkrankungen erfasst – lag am Montag (12.12.2022) laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 449,9. Das entspricht 255 mittels PCR-Test bestätigten Fällen innerhalb einer Woche.
Deutschlandweit reiht sich Frankfurt (Oder) damit in die Top 20 der insgesamt 400 Land- oder Stadtkreise mit den höchsten Inzidenzen ein. An der Spitze steht der Landkreis Uelzen (808,4).

37 Patienten mit Covid-19 am Klinikum in Behandlung

Auch am Klinikum Frankfurt (Oder) ist die Corona-Lage wieder etwas angespannter als noch vor einigen Wochen. Nach Angaben von Pressesprecher Andreas Fatscher befanden sich am Montag insgesamt 37 Patienten mit Covid-19 in Markendorf in Behandlung – darunter auch zwei Betroffene, die auf der Intensivstation beatmet werden müssen.
Angesichts der Entwicklung hat das Klinikum Frankfurt (Oder) am Montag ein vorrübergehendes Besuchsverbot für einzelne Stationen ausgesprochen. Das teilte Andreas Fatscher mit. Davon betroffenen sind die neurologisch-/neurochirurgische Intermediate Care Station (IMC/unter anderem auch die Schlaganfallstation) sowie die Klinik für Geriatrie.
Das Besuchsverbot gilt zunächst befristetet bis zum 18. Dezember und dient dem Schutz der Patienten. „Einzelfallausnahmen werden gestattet, bitte melden Sie sich vorher telefonisch auf der jeweiligen Station an“, heißt vom Klinikum.

Masken- und Testpflicht für Besucher

Davon unverändert gilt weiterhin für Besucher eine FFP-2-Maskenpflicht sowie eine gesetzlich vorgesehene Antigentestpflicht. Alle Besucher benötigen – unabhängig vom Immunisierungsstatus – einen aktuellen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden, bei PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden) einer zertifizierten Teststelle. Ein Antigentest kann vor Ort im Testzentrum des Klinikums durchgeführt werden, geöffnet ist täglich von 7 bis 9 Uhr sowie 14:30 bis 16:30 Uhr, sowie an den Wochenenden und Feiertagen von 14:30 bis 16:30 Uhr.
Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden in Frankfurt laut RKI 26.328 laborbestätigte Corona-Infektionen registriert. 218 Menschen starben an oder mit Covid-19.
Newsletter-Anmeldung
Stadtgespräch: Frankfurt (Oder) & Słubice
Jede Woche Freitag
Erfahren Sie jeden Freitag was Frankfurt (Oder) und Słubice bewegt: Wir informieren Sie über alle Nachrichten, Tipps und Entwicklungen aus unserer Doppelstadt.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.