Am Montagnachmittag hat der Corona-Krisenstab der Stadt Frankfurt (Oder) unter Leitung von OB René Wilke getagt. Man habe das Geschehen vom Wochenende auf dem oberen Brunnenplatz und der Magistrale ausgewertet und Konsequenzen beraten, so der OB. Was er dort gesehen hat, habe ihn „schockiert“, sagt Wilke.
Die Menschen hätten sich ohne Mund-Nasen-Schutz an den Buden gedrängt und reichlich Glühwein getrunken. Für ihn stehe damit fest: Viele...