Am frühen Morgen des 13.11.2020 fiel Polizisten in der Heilbronner Straße in Frankfurt (Oder) eine junge Autofahrerin auf. Bei einer anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die 20-Jährige zwar einen Führerschein hatte, dieser aber von der Zentralen Bußgeldstelle des Landes Brandenburg zur Sicherstellung ausgeschrieben worden war.
Die Beamten nahmen den Führerschein an sich und werden ihn nun nach Gransee zur Bußgeldstelle senden.