Trotz Bemühens kam eine Integration der Klubs mit ihren „zugereisten“ Sportlern und das Bekenntnis, Frankfurter zu sein, nur äußerst schleppend voran. Stadtgeschichte musste nachgeholt werden – wenn man denn wollte. Abgesehen vom lange vergessenen Turn-Olympiasieger Hermann Weingärtner (1896) und der zwangsversetzten Hürden-Sprinterin Karin Balzer (Olympiasiegerin 1964) zum kurzlebigen SC Frankfurt: eine große Sport-Tradition fehlte b...