Das Jahr 2021 geht zu Ende. Für Frankfurt (Oder) war es ein besonders herausforderndes. Denn eine Krise reihte sich an die nächste – von der Corona-Pandemie bis zur Flüchtlingskrise in Belarus und Polen, die bis an die Oder reicht. Von der Afrikanischen Schweinepest bis zu den seit Pfingsten gesperrten Stränden am Helenesee.
Aber es gibt auch viele positive Entwicklungen, über die Reporterinnen und Reporter der MOZ in den vergangenen Monaten aus Frankfurt und Słubice berichtet haben. Das Rathaus wird saniert, in der Großen Oderstraße endlich gebaut. Der Wiederaufbau der Ferdinandshöfe ist fast abgeschlossen. An der A12 wächst mit dem Logistikcenter von Alcaro die zweitgrößte Baustelle in Ostbrandenburg.

Es tut sich viel in der Doppelstadt – die MOZ bleibt für Sie dran

Nicht weit davon entfernt siedelt sich ein mittelständisches Unternehmen an, das mehrgeschossige Holzwohnungen baut. Das Stasi-Archiv darf in Frankfurt bleiben, die Gedenkstätte für die Opfer politischer Gewaltherrschaft kann ausgebaut werden. Seit Anfang November leuchtet die Stadtbrücke grün und blau. Und: Frankfurt bewirbt sich als Standort für das Zukunftszentrum des Bundes.
Es tut sich einiges in der Doppelstadt. Die Frankfurter Lokalredaktion informiert verlässlich und hintergründig über Neuigkeiten aus dem Stadtleben. Wir lassen die Menschen aus der Doppelstadt zu Wort kommen, berichten über Einsätze der Feuerwehr und Polizei, schreiben Reportagen aus dem Amts- und Landgericht, kümmern uns um kleine und große Aufreger in Ihrer Nachbarschaft, dokumentieren kontroverse Entscheidungen der Stadtpolitik, blicken auf das kulturelle Leben in Frankfurt und Słubice, informieren über die Viadrina, blicken zurück auf Stadtgeschichte – und tauchen ein in Zukunftsvisionen.

Die wichtigsten Beiträge der Woche – im Newsletter am Freitag

Damit auch Sie künftig kein Stadtgespräch mehr verpassen, bietet die MOZ ab sofort einen lokalen Newsletter mit Nachrichten und Berichten zur deutsch-polnischen Doppelstadt an der Oder. Verschickt wird die digitale Post mit den wichtigsten Beiträgen von MOZ.de der vergangenen Tage immer am Freitag, kurz nach eins. Los geht es am 3. Dezember. Die Anmeldung ist kostenfrei, die Registrierung ganz einfach.
Newsletter-Anmeldung
Jetzt kostenlos anmelden zu "Stadtgespräch: Frankfurt (Oder) & Słubice"
Anrede*
E-Mail*
Vorname*
Nachname*

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.

*Pflichtfelder