Der Schock sitzt nach wie vor tief in der Doppelstadt, nachdem am 31. März ein Frankfurter seine Frau vor den Augen von vier der fünf Kinder der Familie getötet hat. Der 44-Jährige war am Tatort widerstandslos festgenommen worden. Die Kinder sind seitdem im Verwandtenumfeld untergebracht. Dies s...