Im früheren Wohnzimmer des einstigen Frankfurter Stadtarchitekten in der Großen Scharrnstraße, architektonisch in der späten Ostmoderne, treffen sich die 15 Mitarbeitenden des Zentrums für Interdisziplinäre Polenstudien regelmäßig zur Besprechung. Dagmara Jajeśniak-Quast hat Manfred Vogler ...