Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Oder) ist seit vier Tagen geöffnet – und schon gibt es die erste kuriose Polizeimeldung. Demnach versuchte eine Frau am Mittwochabend (23.11.) auf dem Brunnenplatz, einen Weihnachtsbaum zu stehlen. Der Sicherheitsdienst des Weihnachtsmarktes bemerkte dies und stellte die 39-Jährige.
Die alarmierte Polizei kam und bei der Anzeigenaufnahme bemerkten die Beamten zudem Alkoholgeruch bei der Frau, wie die Polizeidirektion Ost vermeldet. Die Frau habe angegeben, mit ihrem Auto zum Weihnachtsmarkt gekommen zu sein. Deshalb musste sie für einen Alkoholtest mit aufs Polizeirevier.

Frau muss auf Polizeirevier in Frankfurt (Oder) Alkoholtest machen

Dort pustete sie einen Promillewert von über 0,5. Sie kassierte eine Ordnungswidrigkeitsanzeige, die mit 500 Euro Geldstrafe, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg geahndet wird.

Frankfurt (Oder)