Der Fisch, den Alexander Oswald am 17. Mai aus dem Baberowsee in Kagel zog, war ein etwa ungewöhnliches Exemplar: 25 bis 30 Zentimeter groß, regelmäßige Schuppen. „Sieht aus wie ein Brassen“, sagt Oswald – wenn da nicht die rötliche Färbung von Flossen wäre. Die würde für ihn eher zu ...