Im Juli 2022 hatte es in dem Fürstenwalder Pflegeheim „Haus am Dom“, in dem sie zuletzt lebte, noch eine große Sause mit vielen Gästen und Überraschungen gegeben, nun ist Anna Braun aus Steinhöfel (Landkreis Oder-Spree) am 29. Oktober 2022 im Alter von 111 Jahren gestorben.
Dies war am Sonntagvormittag (30. Oktober) im Rahmen einer Messfeier der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in der katholischen Kirche Fürstenwalde publik gemacht worden. Der alten Dame wurde der Gottesdienst gewidmet und ihr Tod den rund 80 Teilnehmern so öffentlich bekannt gegeben. Sie habe lange Jahre, so erinnern sich Gemeindemitglieder, an den Gottesdiensten in der Fürstenwalder Kirche am Seilerplatz teilgenommen.
Anna Braun galt als eine der ältesten Einwohnerinnen von Brandenburg und ganz Deutschland. Sie wurde am 5. Juli 1911 im heutigen Polen geboren. Laut Internetplattform Wikiwand war Anna Braun sogar die älteste lebende Brandenburgerin.
Als älteste lebende Frau der Welt gilt demnach aktuell mit 118 Jahren Lucile Randon aus Frankreich.