Am Donnerstagmorgen (3. November) ist gegen 9.12 Uhr bei Bauarbeiten in Bad Saarow am Scharmützelsee (Oder-Spree) Gasalarm ausgelöst wurden. Ein Bagger hatte vor einem leerstehenden Haus eine Gasleitung aufgerissen.
Die Polizei war bis etwa 10 Uhr vor Ort. Verletzt wurde niemand, wie Sprecherin Bärbel Cotte-Weiß mitteilte.
Die Feuerwehr sicherte bis zum Eintreffen des Gasversorgers die Einsatzstelle, berichtete Amtswehrführer Andreas Diebert. Eine Räumung sei nicht erforderlich gewesen. „Die Eigentümer waren nicht zu Hause.“ Für die Nachbarn in Bad Saarow habe keine Gefahr bestanden.