Durchgetaktet war die erste Herbst-Ferienwoche für 21 junge Fußballer in Rauen bei Fürstenwalde. Die Nachwuchssportler hatten einen Platz in der Fussballschule der Fundacion Real Madrid Clinics erhalten und durften unter Anleitung von zwei Trainern der international agierenden Fußballschule neue Tricks am Ball erlernen.
Zum Ende der einwöchigen Trainingszeit stand fest, Mila war der beste Teamplayer – und Len von den E-Junioren der SG Rauen 1951 wurde eingeladen, am Deutschlandausscheid teilzunehmen. Das Turnier für die besten Teilnehmer wird in der deutschen Hauptstadt ausgetragen.
Mila und Len (v.l.) haben die Fußballschule der Fundacion Real Madrid Clinics auf dem Sportplatz von Rauen (bei Fürstenwalde) am besten gemeistert.
Mila und Len (v.l.) haben die Fußballschule der Fundacion Real Madrid Clinics auf dem Sportplatz von Rauen (bei Fürstenwalde) am besten gemeistert.
© Foto: Manuela Kage/SG Rauen 1951
Die besten jungen Fußballspieler bei diesem Finale in Berlin wiederum, die erhalten dann eine weitere Einladung und dürfen, sofern sie erfolgreich waren, in die spanische Hauptstadt reisen und in Madrid bei Real zu Gast sein.