Weißer Nebel vollendet das Graffiti, das die Brüder Hans, Ernst und Karl Neumeister auf die Mauer an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Fürstenwalde gesprüht haben. „Das sind fiktive Gewächse“, sagt Ernst (14). Für sie ist es das erste Mal, dass sie sich mit der Sprühdose ausprobieren, erzählen die Jungs.

Parkclub hat zu dem Workshop eingeladen

Ihr Vater, Tobias Neumeister, hat sie darauf gebracht. „Ich arbeite für den Parkclub und dar...