Noch wachsen Gestrüpp und etliche kleine Bäume rings um den Trampelpfad zwischen den neu gebauten Häusern in Fürstenwalde. Wie es in Zukunft aussehen könnte, lässt sich nur wenige Meter weiter erkennen. Dort hat die Stadt bereits im Sommer 2021 den sich durch das Wohngebiet Ketschendorfer Feld...