Im Sommer fotografiert sie eher wenig. „Da müsste ich zu früh aufstehen“, sagt Tabea Vahlenkamp lächelnd. Denn die Zeit, zu der sie am liebsten aus dem alten Neu Zittauer Pfarrhaus aufbricht, ist der Tagesanbruch. Dann geht sie mit ihrer Kamera los.
Wo sie das fotografiert, was dabei herauskom...