Gleich zwei Einsatzfahrzeuge der Fürstenwalder Feuerwehr fahren mit Blaulicht in Richtung der Autobahn A12. Zwischen den Anschlussstellen Storkow und Fürstenwalde-West sind am Freitag, 23.12, gegen 17 Uhr, mehrere Unfälle gemeldet worden. Der ADAC meldete zwischenzeitlich fünf Kilometer Stau in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder).
Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilt, soll es sich auf der Autobahn A12 um drei Unfälle mit insgesamt neun beteiligten Fahrzeugen handeln. Der ersten Aussage nach soll jedoch lediglich Sachschaden entstanden sein.

Keine Verletzten bei Unfall auf der Autobahn A12

Das bestätigt der Spreenhagener Ortswehrführer Kai Manteufel. Weder die zunächst in Fahrtrichtung Berlin alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Fürstenwalde, noch die aus Spreenhagen wurden vor Ort gebraucht. „Es waren nur Blechschäden“, sagt Manteufel. Verletzte Personen habe es nicht gegeben.