Rettungskräfte der freiwilligen Feuerwehr mussten in der Nacht zu Montag zu einem schweren Unfall ausrücken.
Gegen 23.50 Uhr war auf der Ortsverbindung von Kolpin Richtung Reichenwalde (Landkreis Oder-Spree) ein 47-Jähriger am Steuer eines VW Arteon nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto prallte dabei gegen einen Baum und kam wenige Meter weiter auf der Straße zum Stehen. Nach Angaben der Polizei wollte er einem Reh ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen.
Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird mit rund 25.000 Euro angegeben.